Verantwortung übernehmen-

Verantwortung übernehmen

...es endet nicht bei dir persönlich...

Wenn es darum geht, was gegen die Klimakrise getan werden kann und soll, dann denken viele zuallererst an persönliche Maßnahmen, wie zB weniger Fleisch essen, weniger Autofahren und Fliegen.

Das ist zwar wichtig, aber im gesamten Kontext der Klimakrise ist die persönliche Ebene nur eine von mehreren Ebenen, auf denen Verantwortung und ein neues Denken gefordert ist.

Sieh dir das folgende kurze Video an in dem vereinfacht dargestellt wird, was Verantwortung in Sachen Klimakrise auf verschiedenen Ebenen bewirkt:



Sich auf persönliche Maßnahmen zu beschränken reicht bei weitem nicht aus - auf allen Ebenen, sei es in der Familie, im Beruf, im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben und in der Politik auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene müssen Aktionen gesetzt werden.

Das Ziel ist einfach definiert: kein fossiles CO2, so schnell wie möglich.

Die Wege dorthin sind jedoch so vielfältig wie unsere Gesellschaft komplex ist

Die Verantwortung beginnt bei dir persönlich - sie endet aber nicht dort!

NACH OBEN